Über uns

Es war im November 2014, als auf Einladung des Pliezhäuser Bürgermeisters, Herrn Dold, etwa 80 Bürgerinnen und Bürger in den großen Sitzungssaal ins Rathaus kamen, um sich über die Flüchtlingsfrage und deren Bedeutung für Pliezhausen informieren zu lassen.

Wer wollte, konnte seine Bereitschaft zum Engagement auf einer Liste dokumentieren. Aus diesem Kreis bildete sich dann ein jetzt 6-köpfiges Organisationsteam für den Freundeskreis Asyl Pliezhausen heraus:

  • Hannelore Sell (Sprecherin des Orga-Teams)
  • Wolfgang Dittrich (Öffentlichkeitsarbeit, Adressverwaltung)
  • Meta Beeh (Asylcafé)
  • Marianne Strahl (Div.)
  • Margarete Herbig: (Kassenführung, Finanzverwaltung)
  • Liane Schmieder (Kassenprüfung)
  • Joachim Pfeifer (Kassenprüfung)
  •  Günter Herbig (Homepage)

Zusammen mit dem Kreis der vielen Helferinnen und Helfer organisieren und leisten wir u.a.

– Sprachförderung
– Arzt- und Behördengänge (auch mit Dolmetschern)
– Hilfsgütervermittlung (nur punktuell nach Absprache, keine „Annahmestelle)
– Treffpunkt Asyl
– Freizeitaktivitäten, (Ausflüge,  Wilhelma, Tübingen, Holzmaden), Vereinskontakte
– Vermittlung von Patenschaften
– Vernetzung mit anderen Gruppen
– eigene Fortbildung, usw.

bild-3

In diesem September haben wir beschlossen, wie viele andere ehrenamtliche Asylgruppen unter das Dach der Diakonie zu gehen, was für Bereiche wie Fortbildung, Ehrenamtlichen-Versicherung, eigenes Spendenmanagement u.a. deutliche Vorteile bietet, selbstverständlich weiterhin unter intensivster Zusammenarbeit mit dem Rathaus in Pliezhausen. Gerade im Bereich psychologischer und juristischer Beratung kann uns die Diakonie in Bereichen vermittelnd helfen, die uns persönlich und fachlich einfach überfordern würden.

Im finanziellen Bereich können wir nun unter dem Dach der Diakonie ein Spendenkonto führen, welches von Margarete Herbig als verantwortliche Kassenverwalterin geführt wird. Als begleitende Revisoren sind Roland Hummler und Joachim Pfeifer zuständig.
Die steuerlich relevanten Spendenbescheinigungen werden von der Diakonie ausgestellt.

Und hier das Spendenkonto (Unterkonto bei der Diakonie RT):

Kreissparkasse Reutlingen
IBAN:  DE95 6405 0000 0000 065 612
BIC:      SOLADES1REU
Verwendung: „Freundeskreis Asyl Pliezhausen“

Die bevorstehende Ankunft weiterer Flüchtlinge (35 in Pliezhausen und 20 in Gniebel) bedeutet neue Herausforderungen, wie Gründung von Helfergruppen im Baumsatz und in Gniebel, damit bestmöglich Hilfe und Integration vom ersten Tage an unterstützt werden können.

Nach wie vor freuen wir uns über jede Bereitschaft, mit auf unsere Helferliste zu kommen. Danke für eine kurze Nachricht (ggf. mit besonderen Interessen / Hilfsbereichen) an:

freundeskreis-asyl-pliezhausen@googlegroups.com